Unsere gefiederten Nachbarn

Unsere gefiederten Nachbarn

An jedem Schultag bis zu den Osterferien haben die Kinder der zweiten Klasse den Vögeln Futter gebracht. Das Futterhäuschen befindet sich an der Rückwand des Schulhauses. Es ist bestens vom Klassenraum der zweiten Klasse einzusehen. So war und ist das Beobachten von unseren gefiederten Nachbarn ganz einfach! Bemerkenswert ist die große Vielfalt, die wir beobachten konnten: vier Meisenarten, der eher seltene Mittelspecht mit seinem Verwandten dem Buntspecht, der beeindruckende Kernbeißer und der farbenprächtige Dompfaff. Dagegen der große Mäusebussard und der Schwarm Erlenzeisige. Am häufigsten waren Buchfinken,Blau- und Kohlmeisen am Futterhaus vertreten.

Hier eine Auswahl der schönsten Foto-Portraits, welche in diesem Winter entstanden sind.

Na, kennen Sie sich aus beim „who is who“ der Vogelwelt? Die Lösungen stehen ganz unten.

Viel Freude beim Mitmachen wünscht Ihnen Swantje Schenck,

Pädagogische Mitarbeiterin der 2. Klasse

Lösungen:

Dompfaff-Männchen, Dompfaff-Weibchen, Mäusebussard, Buntspecht, Mittelspecht, Kernbeißer, Gartenbaumläufer, Erlenzeisig, Rotkehlchen, Blaumeise.