Monatliche Archive: Mai 2018

Liebe Besucher unserer Homepage

Liebe Besucher unserer Homepage

Liebe Besucher unserer Homepage,   wir hoffen Sie konnten die Pfingsttage genießen! Aus technischen Gründen war es uns leider nicht möglich, hier einen Hinweis auf unsere Pfingstferien zu installieren. Wir bitten dies zu entschuldigen!   Nun sind wir aber wie gewohnt wieder für Sie da.   Nur noch vier Wochen, dann starten bereits unsere Sommerferien!   Bis dahin ist weiterhin viel los bei uns an der IWS:   Unsere 12. Klasse ist nach wie vor, bis zum 02. Juni, auf Kunstfahrt in Italien und weilt zur Zeit in Rom. Von dort aus geht es dann am Mittwoch nach Venedig.   Unsere 5b und die 6. Klasse sind diese Woche unterwegs nahe […]

Bericht vom Elternarbeitseinsatz

Bericht vom Elternarbeitseinsatz

Bericht vom Elternarbeitseinsatz   Im schönem Monat Mai waren sechs Klassen dabei zu helfen im Garten/am Haus, das sah so richtig gut aus. Eltern und Kinder opferten Zeit auch viele Kollegen waren dazu bereit. Es wurde geharkt, gejätet, gegraben, Treppen wurden geputzt und Hecken gestutzt, und zwischendurch durfte man sich laben, an den mitgebrachten Gaben. Über allem schien heiter die Sonne, es war recht warm, doch auch eine Wonne. Die Stimmung war gut, es ward viel gelacht. Und viel, viel, viel wurde geschafft. Schulgartenkreis und Hausmeisterei sagen all jenen, welche waren dabei, einen großen und herzlichen Dank! Dank auch für Kuchen, Suppe und Brot, Dank für die Hilfe in der […]

Klassenfahrt der 7. Klasse nach Xanten

Klassenfahrt der 7. Klasse nach Xanten

Die Fahrt der 7. Klasse nach Xanten, an den Niederrhein und in die Niederlande. Zusammengestellt vom Klassenlehrer aus Berichten der Schüler. Montag, 9. April, Fahrt zur Jugendbildungsstätte (JuBi) Hasenacker in Sonsbeck Bjarne: „Am Montag sind wir (noch) in den Morgenkreis gegangen. Dann haben wir unsere Koffer geholt und sind mit dem Bus 5 Stunden gefahren.“ Dustin: „(Die Schule) hat 2 Busse. Sie heißen IWS 1 und IWS 2. Ich, Jan Lukas, Bjarne und Eleni saßen in dem einem, Armando, Leanne, Jette, Marie und Jonas in dem anderen Bus. Herr Peek hat den 2. Bus gefahren, Herr Berkhoff unseren. Frau Lang war auch bei uns. Ich habe die meiste Zeit gepennt.“ […]