Leitbild

Die Ita Wegman Schule Benefeld ist eine heilpädagogische Waldorfschule, die im Jahr 2000 aus einer Elterninitiative heraus gegründet wurde, um die Waldorfpädagogik in Benefeld auch Schülern mit einem Förderbedarf anbieten zu können.

Auf der Basis der Pädagogik Rudolf Steiners und seinem mit Ita Wegman entwickelten heilpädagogischen Impuls arbeiten wir für die Zukunft deruns anvertrauten Kinder und Jugendlichen mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten.

Wir verstehen uns als selbstverwaltete Gemeinschaft von Schülern, Eltern und Mitarbeitern, der weltanschauliche und religiöse Offenheit ebenso wichtig ist wie ein verantwortungsbewusstes Verhalten gegenüber unseren Mitmenschen und der Natur.

In unserer Gesellschaft leben Kinder im schulpflichtigen Alter, die einer besonders intensiven Seelenpflege und Entwicklungsbegleitung bedürfen.

Deren Eltern oder Betreuer wenden sich an uns aus der Not, einen Ort zu finden, an dem die Stärken ihrer Kinder umfassend erkannt und vielfältig gefördert werden.

Die Mitarbeiter der Ita Wegman Schule stellen sich der Aufgabe, diese Kinder und Jugendlichen auf ihrem schulischen Weg zu begleiten und zu unterstützen.

Sie sollen zu einer aktiven Gestaltung ihres Lebensweges sowie einer tatkräftigen Teilhabe an ihrem gesellschaftlichen Umfeld befähigt werden.

Dazu bieten wir ihnen die Möglichkeit, entwicklungsorientiert in altersspezifischen Klassenstufen von der 1. bis zur 12. Klasse zu lernen.

Wir unterrichten die Schüler gemäß ihren individuellen Veranlagungen und unterstützen die Eltern bei der Erziehung.

Neben der Vermittlung der altersgemäßen Lerninhalte ist es unser Ziel, den Schülern die Ausbildung eines gesunden Selbstvertrauens sowie von Verantwortungsbewusstsein zu ermöglichen.

Für ihren nachschulischen Werdegang statten wir die Schüler je nach ihren individuellen Veranlagungen mit den entsprechenden formalen Voraussetzungen aus.

Unser pädagogisches Wirken gründet auf der anthroposophischen Menschenkunde Rudolf Steiners und der erweiterten Heilkunst durch Ita Wegman.

Die Bereitschaft zur Erarbeitung der entsprechenden – vor allem heilpädagogischen – Grundlagen und deren lebendige, zukunftsorientierte Umsetzung im schulischen Miteinander ist zentrale Aufgabe der Kollegiumsgemeinschaft sowie jedes einzelnen Mitarbeiters der Ita Wegman Schule.

Wir bemühen uns auf dem Wege der kollegialen und individuellen Fortbildung um ein vertieftes, ganzheitliches Verständnis des Menschen sowie der Bedingungen seiner Entwicklung.

Für die Arbeit einer selbstverwalteten Schule sehen wir es außerdem als unerlässlich an, dass wir uns verpflichten, unsere fachliche und soziale Kompetenz lebendig zu halten, zu erweitern und der Schulgemeinschaft zur Verfügung zu stellen.

Die Mitglieder des Kollegiums übernehmen innerhalb der Schule die Verantwortung für die Erfüllung des pädagogischen Auftrags. Dafür ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Eltern und Mitarbeitern eine unentbehrliche Grundlage.