Verein

Der Verein Ita Wegman Schule e.V. wurde 09.06.1999 gegründet.

Zweck des Vereins ist die Förderung der Erziehung, der Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durchdie Hilfestellung für Kinder mit besonderen Auffälligkeiten und deren Familien. Hierzu zählen insbesondere Entwicklungsbeeinträchtigungen, Lernschwierigkeiten und Behinderungen gemäß § 39 BSHG und § 35 a KJHG/SGB VIII. Wichtiges Anliegen ist, Entwicklungsbeeinträchtigungen mit allen am Wohl  des Kindes Beteiligten aufzugreifen und mit den Mitteln der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik aufzuarbeiten. Zweck des Vereins ist vor allem, Betrieb und Weiterentwicklung einer heilpädagogischen Waldorfschule gemäß §§ 139 ff des NSchG.

Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Wohlfahrtszwecke im Sinne der Abgabenordnung. Das soll durch die Errichtung, Förderung und ggf. die Trägerschaft für schulische und berufsbildende Einrichtungen verschiedener Art geschehen.

Vertreten wird der Verein durch den Vorstand in der unten aufgeführten Besetzung.

Dietlinde Knickriehm

Mike Feldhusen

Kai Bruns