Elternrat

Der Elternrat (ER) ist Teil des lebendigen, sozialen Miteinander von Schülern, Lehrern, pädagogischen Mitarbeitern, Eltern und Erziehungsberechtigten unserer Schule. Er besteht aus den Klassenelternvertretern jeder Klasse und deren Stellvertretern.

Der ER arbeitet vertrauensvoll und unparteiisch zum Wohle aller Schüler und Erziehungsberechtigten der Schule auf eigene Verantwortung zusammen und vertritt die Interessen der Eltern gegenüber der Schulführung und dem Träger der Schule (Schulverein – vertreten durch den Vorstand) und fungiert somit als Bindeglied.

Er kann Probleme unvoreingenommen diskutieren und als „Lotse“ weiterleiten. Der ER bildet die Schnittstelle zum Schulvereinsvorstand, zur pädagogischen Konferenz und zu diversen Arbeitskreisen.

Eigene Vorstellungen bezüglich der Gestaltung des Schullebens oder der pädagogischen Arbeit werden vom Elternrat ausgearbeitet und in das pädagogische
Kollegium eingebracht.

Der ER fördert die Kommunikation und die Transparenz an unserer Schule, indem er auf einen bestehenden Informationsbedarf von Eltern hinweisen und bei entsprechenden Stellen Klärung einfordern kann.

Der Elternrat kann durch die Präsenz der Elternvertreter aller Klassen in die aktuellen Themen der Schule zeitnah eingreifen, Aktionen unterstützen und die Elternhäuser zur Beteiligung am Schulleben motivieren.