Monatliche Archive: September 2017

Feldmesspraktikum der 10. Klasse

Feldmesspraktikum der 10. Klasse

Am 28.August verlegte die 10. Klasse der IWS ihren Unterricht für 5 Tage an einen anderen Ort. Mit viel Motivation, guter Laune und einem Haufen Vermessungswerkzeug im Gepäck verließ die ganze Mannschaft einschließlich Klassenlehrerin Frau Morgan, der pädagogischen Mitarbeiterin Frau Lawrenz und Herrn Schlüter als Vermessungsfachmann die Schule und machte sich auf den Weg ins nahegelegene Heuhotel auf dem Beitjer Hof der Familie Köpcke in Bomlitz OT Bommelsen, einem kleinen Heidedorf mit nur 286 Einwohnern. Nach Ankunft wurde zunächst die Unterkunft eingerichtet. Die Schüler suchten sich ihre Schlafplätze im Heu, verstauten die

Klassenfahrt 11. Klasse Berlin

Klassenfahrt 11. Klasse Berlin

Die 11. Klasse der IWS konnte im September nach Berlin reisen. Durch die Einladung eines MdB war der Termin vorgegeben. Am Sonntag, 20.09.2017 begann die Reise am Bahnhof in Walsrode. In Berlin angekommen übte der Hauptbahnhof eine Faszination auf die Schüler aus. Sonntag – und alle Geschäfte geöffnet! Dann mit einer Straßenbahn fahren! Im Hostel wurden die Zimmer bezogen. Die 6 Jungs hatten einen eigenen Flur, 2 Zimmer und ein Bad. Die Mädchen auch, nur bezog das kleinere Zimmer Frau Schliehe. Herr Metze fand seinen Raum im ersten Stock, wir anderen wohnten im 4.

Betriebsausflug der IWS

Betriebsausflug der IWS

Was machen die Angestellten der IWS eigentlich, wenn die lieben Schüler in den Ferien sind? Nun, neben der Vorbereitung für das kommende Schuljahr, das Einräumen der Klassen-/ und Fachräume und ein paar langen Konferenzen mit vielen organisatorischen Themen, bereiten sie sich darauf vor, unsere Schüler wieder mit voller Energie und mit bester Laune zu empfangen. Wie macht man das am besten? 

Unsere Einschulungsfeier 2017/18

Unsere Einschulungsfeier 2017/18

Unsere Einschulungsfeier fand in diesem Jahr in ungewohntem Rahmen statt.Bis zum Start des Schuljahres gab es diesmal lediglich 2 Anmeldungen von Schülern, die die Voraussetzungen für den Besuch einer Förderschule erfüllten. So wurde beschlossen, die Schulanfangsfeier mit der Einschulungsfeier zusammenzulegen. Nach einer Einstimmungsklaviermusik hielt der Schulleiter, Herr Nündel, eine Ansprache, in der er die Schule mit dem Bild eines großen Schiffes verglich. Auf ihm ziehen alle Mitfahrenden (Schüler und Pädagogen) aber auch die Crew an Land (Eltern, Erzieher, Erziehungsberechtigte) an einem Strang, um das Schiff auf Kurs zu halten. Den Schülern versucht die IWS alles Rüstzeug mitzugeben, ihre eigenen „Lebensschiffe“ in Zukunft selbstständig durch Klippen, Sandbänke und andere Unwägbarkeiten steuern […]