Schüler der IWS werben für die „Stunde der Gartenvögel“ 

Schüler der IWS werben für die „Stunde der Gartenvögel“ 

Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende sind alle Naturfreunde aufgerufen, Vögel zu notieren und dem NABU zu melden. Je mehr bei dieser großen Zählaktion mitmachen, desto besser. Denn je mehr Menschen teilnehmen, desto genauer werden die Ergebnisse, da kleine Fehler von einzelnen wie Fehlbestimmungen oder Mehrfachzählungen durch die Menge der Daten ausgeglichen werden.

Die Ita Wegman Schule in Benefeld beteiligt sich am Projekt „Max Meise macht blau“ der Jugendabteilung vom NABU und ist deren Bitte gefolgt, für die „Stunde der Gartenvögel“ zu werben. So blieb einmal die Arbeit im Schulgarten liegen und stattdessen marschierten die Schüler durch Benefeld und verteilten Plakate und Flyer zur Aktion vom NABU an Kindergärten, Schulen, ein benachbartes Seniorenheim, Geschäfte und Tankstellen.

Die Schüler selbst werden Im Gartenbauunterricht an der SCHULstunde der Gartenvögel teilnehmen, ausgerüstet mit Fernglas, Stift und Zählhilfe-Zetteln vom NABU.

Wer sich an der Mitmachaktion vom NABU beteiligen möchte, kann sich unter www.stunde-der-gartenvoegel.de oder telefonisch unter Tel. 030-284 984-0 informieren.