NABU sponsert Obstbaum für die IWS

NABU sponsert Obstbaum für die IWS
Der NABU Heidekreis hatte wegen der extremen Witterung in diesem Jahr seine Unterstützung bei einer Neuanpflanzung eines Obstbaumes angekündigt, indem die Pflanz-Kosten zu 50% übernommen werden. Davon machte der Gartenbau und die erste Klasse gerne Gebrauch. Seit Jahren pflanzt jede erste Klasse einen Obstbaum auf die Streuobstwiese im Schulgarten, den sie die gesamte Schulzeit über betreut. Die Wiese ist inzwischen vollständig bepflanzt und so hätte die diesjährige erste Klasse eigentlich einen bereits vorhandenen Obstbaum als Paten übernehmen sollen. Auf Grund der lang anhaltenden Trockenheit der vergangenen Monate ist jedoch ein Obstbaum ausgefallen. So kamen die Erstklässler ins Vergnügen, ihren Baum selbst pflanzen zu können. Das Klassen-Team hat sich einen roten Gravensteiner als Mittelstamm ausgesucht. Schüler und Erwachsene hatten sichtlich Freude bei der Pflanz-Aktion und sind dem NABU sehr dankbar für die Unterstützung!