Kollegiumsarbeitstag im Schulgarten

Kollegiumsarbeitstag im Schulgarten

Für Samstag, den 25.April hatte sich das Kollegium der Ita Wegman Schule verabredet, gemeinsam im Schulgarten zu arbeiten. 14 Kollegen/Innen kamen gut ausgerüstet mit Regenkleidung, Arbeitshandschuhen und dem festen Willen, viel zu schaffen. Zwei Kinder im jugendlichen Alter wurden zur Verstärkung mit gebracht. Im Hintergrund sorgten zwei Kolleginnen für die Verpflegung.

Für die Liebhaber der grobmotorischen Arbeiten galt es Beetkanten abzustechen, Randsteine zu setzen, Mutterboden im Hochbeet aufzufüllen und Kies und Steine im Barfuß-Pfad aufzufüllen.

Für diejenigen, welche die Feinmotorik bevorzugten, gab es Arbeiten wie das Harken und Jäten zukünftiger Gemüsebeete, die Pflege des Staudenbeetes oder das Säubern des Gerätehauses, samt Fensterputzen.

Mit warmen Getränken und leckerem Zupf- oder Sandkuchen stärkten sich die Arbeiter/Innen in der Kaffeepause.

Auch die angekündigten Regenschauer hielten die fleißigen Gartenhelfer nicht von der Arbeit ab. Es gab Zeit und Gelegenheit, viele nette Gespräche am Beetrand zu führen, zu denen im Schulalltag oft die Zeit fehlt.

Zum Mittagessen hatte die Hauswirtschaft eine schmackhafte Gemüsesuppe zubereitet, reichte dazu frisches Brot mit diversen selbst hergestellten Aufstrichen und verwöhnte die Anwesenden mit einer Himbeer-Quarkspeise.

Zu den Aufräumarbeiten teilte sich die Gruppe in die „Küchen- und Gartenabteilung“.

Mit dem guten Gefühl, etwas für die Gemeinschaft, aber auch sich selbst getan zu haben, verabschiedeten sich die Kollegen/Innen in das Wochenende.

Vielen Dank für den freiwilligen Einsatz sagt der Schulgartenkreis!